Bei Flammkuchen und Federweißem

Gelernt ist gelernt, kann man sagen, wenn man Hans-Peter Klein beim Flammkuchenbacken zuschaut. Der Bäckermeister hatte gemeinsam mit der Vorsitzenden Hilde Amrein zum gemeinsamen Herbstessen eingeladen, und Familie Beul aus Düttling stellte ihre geräumige Garage zur Verfügung, wo ein Steinbackofen emsig gefüttert wurde. Bei Flammkuchen und Federweißem ließen es sich rund 20 Teilnehmer gut gehen. Bis in die Nacht hinein wurde geklönt und gefeiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s