Wer braucht einen Mundschutz?

Eine Gruppe der „Jungen Alten“ hat bisher mehr als 800 Gesichtsbedeckungen für das Krankenhaus in Simmerath genäht. Und sie ist bereit, auch für die Heimbacher zu nähen. Wer also einen Corona-Schutz aus Stoff haben möchte, kann sich an die Vorsitzende des Vereins, Hilde Amrein, Telefon: 02446-3291, oder an Margret Bidaoui, Telefon: 02446-1016, wenden. Übrigens: Wir wissen nicht, wer den Mundschutz für die Skulptur im Kurpark genäht hat. Aber so ähnlich könnte auch euer Teil aussehen.

Bleibt gesund. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen.