Frohgemut bei Regen und Sonne

Das Wetter war durchwachsen beim diesjährigen Sommerfest der „Jungen Alten“. Konnte die Vorsitzende Hilde Amrein ihre Mitglieder noch bei Sonnenschein begrüßen, tobte kurze Zeit später ein heftiger Sturm mit Regen über den Platz des WIZE – ausgerechnet zu der Zeit als Würstchen und Koteletts, meisterhaft gegrillt von Hubert Steinborn, serviert werden konnten. Doch das tat der guten Laune keinen Abbruch. Jeder nahm sein Tellerchen und suchte sich in den Werkräumen einen Platz, wo Helmut Breuer die Festgäste fürsorglich mit Getränken versorgte.
Als zum „Nachtisch“ Frank Ledig am Akkordeon das romantische Lied „Es löscht das Meer die Sonne aus“ anstimmte, strahlte wieder eine warme Abendsonne über den Platz, und die „Jungen Alten“ konnten einmal mehr ihre Sangesfreude unter Beweis stellen.     ush

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s