Heimbachhilfe bietet Winterkleidung an

Gerade in diesen Tagen lohnt sich ein Besuch der „Heimbachhilfe“. Die Winterkleidung ist ausgestellt worden. Für ein geringes Entgelt werden Mäntel, Pullover und warme Jacken angeboten. Auch die vielfältige Kinderkleidung wird den Kleinen und ihren Eltern gefallen.

Außerdem bieten die freundlichen Mitarbeiterinnen der „Heimbachhilfe“ an:

Kinderwagen mit Zubehör
Sicherheitsgitter für eine Treppe
Umstandsgarderobe

Achtung: Ab 7. November 2022 ist die Heimbachhilfe an der Hengebachstraße 8 nicht nur donnerstags von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr, sondern zusätzlich auch montags von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr geöffnet.

Die Heimbachhilfe im Verein „Die jungen Alten Heimbach e.V.“ an der Hengebachstraße 8 ist donnerstags von 14.30 bis 17.30 Uhr und ab 7. November zusätzlich montags von 14.30 bis 17.30 Uhr geöffnet. Telefonisch ist die Einrichtung erreichbar über Inge Wergen, Telefon: 02446-3471, Marianne Schimang, Telefon: 3786 und Marja Schöller, Telefon: 02446-91010.

Küchenmaschine preisgünstig abzugeben

Die „Heimbachhilfe“ mit besonderen Schnäppchen 

Die Heimbachhilfe bietet ein paar ganz besondere Schnäppchen an: Im Angebot ist eine neue, noch verpackte Bosch Mum Küchenmaschine. Außerdem können zwei gut erhaltene Kinderwagen, eine Gitarre und ein Badewannenlift preiswert erworben werden.
Achtung: Bitte keine Sommerkleidung mehr abgeben. Das Lager ist gut gefüllt mit schönen, äußerst preiswerten Textilien. Stöbern lohnt sich.

Eine freudige Nachricht: Die Zusammenarbeit zwischen den Heimbacher ehrenamtlichen Gruppen klappt bestens: Nachdem das „Team Kreisverkehr“ während der Hochwasserkatastrophe eine Sammelaktion für Schulkinder des Schleidener Tals gestartet hatte, waren viele schöne Schulranzen gespendet worden. Einige davon wurden im Katastrophengebiet nicht benötigt. Sie gingen an die Heimbachhilfe und dort konnten vier Schulkinder mit den tollen Ranzen (Foto) glücklich gemacht werden. Ein Dank an alle Helfer.

Die Kleiderstube der „Heimbachhilfe“ im Verein „Die jungen Alten Heimbach e.V.“  ist wieder regelmäßig an jedem Donnerstag von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr geöffnet. Telefonisch ist die Vereinigung erreichbar über Inge Wergen, Telefon: 02446/ 3471, Franziska Gerkowski, Telefon: 02446/ 809892 und Marianne Schimang, Telefon: 3786.