Eine Schiffsparty ist lustig

Die Walkinggruppe ließ es einmal geruhsam angehen. Statt einer anstrengenden Walkingrunde stiegen die Fitnessfreunde aufs Schiff und fuhren von Rurberg nach Einruhr. „Wir haben unseren „Urlaubstag“ genossen“, sagt Gruppenleiterin Brigitte Gfeller. „Ein wenig Entspannung muss auch mal sein.“ Und wie das Foto zeigt, waren zahlreiche Teilnehmer genau ihrer Meinung. Foto: Brigitte Gfeller

Einige Gruppen laden ein

Nach der Corona-Krise laden einige Gruppen wieder vorsichtig zu ersten Aktivitäten ein: Die Boule-Spieler unter Leitung von Wolfgang und Hannelore Züll (Tel.: 02446/ 8056171)  treffen sich in kleiner Runde an der frischen Luft. Brigitte Gfeller (Tel.: 02446/ 911314) lädt die Walker zum sportlichen Vergnügen ein. Und selbst die Malgruppe unter Leitung von Ernst Bernhauser (Tel.: 02446/ 631) hat ihren Treffpunkt ins Freie verlegt.

Erstmals startet auch die Fahrradgruppe wieder zu einer schönen Tour: Am Mittwoch, dem 22. Juli, lädt Hans-Peter Klein zu einer Fahrt ein. Rechts am Rursee vorbei geht’s über Gemünd nach Kall und wieder zurück nach Heimbach. Start ist um 10 Uhr an der Laag. Informationen: Hans-Peter Klein, Tel.: 02446/ 911462.